Saisonauflagen

Die folgenden Saisonauflagen leiten sich direkt aus den Kriterien für die Durchführung von Badminton‐Ligaspielen unseres Landesverbandes (BLV-NRW) ab. Die Umsetzung dieser Empfehlungen obliegt uns als Heimverein.

Ein symptomfreier Gemütszustand ohne gesundheitliche Einschränkungen und Krankheitserscheinungen wird generell für eine Teilnahme am Saisonbetrieb vorausgesetzt. Zusätzlich muss für die Teilnahme an Saisonspielen entweder ein maximal 48 Stunden alter Negativtest, eine vollständige Impfung, oder eine maximal 6 Monate alte Genesung vorliegen.

Eine Überschneidung von Junioren- und Seniorenspielen soll möglichst vermieden werden. Körperkontakt, wie Abklatschen und Hände schütteln ist untersagt. Alternativ wird sich am Spielende mit dem Schläger Ehre gezollt.

Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes außerhalb des Badmintonfeldes und beim Ein- und Austritt in die Sporthalle ist ab einer Inzidenz von 35 vorgeschrieben. Desinfektionsmittel wird seitens des Vereins bereitgestellt.

Der Spielbericht wird lediglich von dem/der MannschaftsführerIn des Heimvereins ausgefüllt. TeilnehmerInnen müssen ihre Anwesenheit während eines Spieltermines über die Kontaktdatenerfassung unseres Landesverbandes bestätigen. Erfasst werden Name und Telefonnummer oder E-Mail aller TeilnehmerInnen nach gängigen Datenschutzgrundlagen.

Senioren

Erste Mannschaft

Bezirksklasse

Zweite Mannschaft

Kreisliga

Junioren